Kurzausflug nach Flensburg

Aufgrund beruflicher Angelegenheiten (Eingeweihte wissen davon) bin ich am Mittwoch nach Flensburg gefahren. Dort habe ich den Tag genutzt, um nach meinem beruflichen Termin noch etwas die Innenstadt zu erkunden. Ich war ja bisher noch nie in Flensburg und so war ich total der Touri und hatte meine Kamera dabei: knips hier, knips da und knips dort…

Sonnenuntergang in Flensburg.

Eine kleine Auswahl von meinen gefühlten *zig-Tausend Fotos zeige ich euch einmal (für die, die Flensburg auch noch nicht kennen). Allerdings war kein sooooo tolles Wetter (die Sonne traute sich erst sehr spät heraus und dann auch nur sehr zaghaft). Dennoch war es voll okay, kein Regen und es lag auch nicht zuviel Schnee. Kühl war es zwar, aber da ich viel gelaufen bin, blieb ich warm.

Ich machte eine Runde um den Museumsberg (sehr interessant und sooo viele Motive… da kann man bestimmt auch gut zeichnen?)…

… und entdeckte eine Kirche nach der anderen….

Tolle Details!

… aber auch diese schicken Häuser. In der Straße gab es unheimlich viele davon….

Äste und Sonne spiegeln sich im Kirchenfenster

…und dann entdeckte ich noch mehr tolle Details (aber es sind zu viele, um diese hier alle zu zeigen).

Da schwebt sogar die Möwe durchs Segel (oder was hält die da?)…

Auf jeden Fall weiß ich jetzt schon, dass dies nicht mein letzter Flensburg-Besuch ist. Ich werde (vielleicht klappt es im Sommer) nochmal nach Flensburg kommen, dann wahrscheinlich aber mehr zum Zeichnen.

Überall habe ich so tolle Motive gefunden – ich glaube ich muss dann wohl mal eine Woche oder so hier bleiben, damit ich das alles malen kann, was ich bisher gesehen habe…

… und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich noch viele weitere Motive finden werde…

Nordertor.

Wer mag mitkommen? Vielleicht kann man ja mal ein „Sketch-Wochenende“ in Flensburg machen?

Falls es regnet, findet man sicher auch hier reichlich Möglichkeiten zum Trocken bleiben und zeichnen – zum Beispiel im Flensburger Schifffahrtsmuseum.

Wenn jemand Lust auf eine solche „Tour“ hat, freu ich mich über eine Rückmeldung, sicher können wir das irgendwie organisieren. 🙂

Blick zum Ostufer.

Bis dahin freue ich mich auf den Sommer, der bestimmt voll inspirierend sein und gaaaanz viele Zeichnungen mit sich bringen wird.

Einen schönen Abend, Flensburg. Bis zum nächsten Mal.

Kurz nach Sonnenuntergang (um 17 Uhr rum) machte ich mich dann aber auch schon auf den Rückweg. Es war ein langer Tag und ich war froh, dann endlich in der Bahn zu sitzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s